Sitzsack kinder und nachdenken

2013-05-14 0 Kommentare
Sitzsack kinder und nachdenken

Man muss nicht immer daran denken, wie die Situation verläuft. Wenn man versucht, alles zu kontrollieren, kann es dazu kommen, dass man nicht mehr imstande wird, etwas spontan zu machen. Und das ist doch wichtig, spontan zu bleiben, denn Menschen, die zur Spontanität nicht fähig sind, die lachen auch sehr wenig, die können sich auch nicht freuen, wenn ihnen etwas Gutes passiert. Wenn man nicht spontan ist, wird man auch nicht so gut von den anderen Menschen beurteilt. Die Menschen mögen doch nicht, wenn man sich wie ein Roboter benimmt. Meine Bekannte war so ein Roboter. Man konnte in ihrem Verhalten keine Emotionen finden.

Sie machte alles so sehr automatisch und sie lächelte nur wenig. Das letzte Mal, als ich sie lächelnd sah, dass war die Situation, als sie ihren Kindern Sitzsack kinder kaufte. Das war vor den Weihnachten. Wir waren gemeinsam im Supermarkt und das war sehr stressig, denn ich musste Geschenke für meinen Neffen und zwei Nichten kaufen, aber ich hatte keinen blassen Schimmer davon, was Kinder mögen. Sie sollte mir beim Kauf helfen und diese Situation nutzend hatte sie auch was gekauft. Wahrscheinlich hatte sie sich beim Kauf von Sitzsack kinder gedacht, dass sich ihre Kinder darüber freuen werden, dass sie solches Geschenk bekommen werden. Und sie hatte die Entscheidung getroffen, dass sie es auch versuchen wird und etwas kauft.

Zusammenhang

Hinterlasse einen Kommentar

*